Startseite - ERPNEXT rockt!

December 1, 2020

Die Open Source Software aus Indien macht sich auf den Weg ein Mitbewerber für die bekannten ERP Systeme SAP und Navision zu werden.

Für uns war die Zeit gekommen unsere alte Warenwirtschaft abzulösen.
Unsere bisher (über 10 Jahre) verwendete Software PC Kaufmann wird nicht mehr weiter entwickelt.
Wir sind gezwungen zum Nachfolger Sage50 zu wechseln oder eine alternative dazu zu suchen.

Mein Interesse war auch die anderen Systeme die wir im laufe unserer Geschäftstätigkeit im Einsatz haben (Hostinglösungen, CRM & Zeiterfassung) möglichst abzulösen.
Nachdem ich vieles gelesen und ausprobiert habe steht mein Entschluss fest: Es muss ein ERP System sein, denn nur damit kann ich alle Einzellösungen mit einem System abdecken.
Nach einigen Testläufen viel die Entscheidung für ERPNEXT.
Ich lade die Software herunter und probiere diese auf einem virtuellen Server hier bei uns lokal aus.

Zuerst wollte ich soviele Daten wie möglich aus meinen Altsystemen übernehmen und dann mit der Nutzung anfangen.
Also exportiere ich meine Daten aus den alten Systemen und imporiere diese in das ERPNEXT-System.
So habe ich z.B. sämtliche Kundendaten übertragen, die Kontaktdaten hinzugefügt. Artikel und Leistungen mit der bekannten Artikelnummer ex- und importiert.

Schöner Nebeneffekt, so konnte ich auch die Rechnungen der letzten Jahre ex- und importieren.

So hatte ich sämtliche alten Rechnungen im neuen System, und brauche damit auch nicht mehr die alte Wawi wenn eine Rückfrage zu den alten Geschäftsfällen auftreten sollte.

Während Sie das lesen befinden Sie sich bereits in unserem ERPNEXT System. Der Blog-Bereich ist eine Funktion der Webseite von ERPNEXT.
Über den Anmelde-Button Oben rechts können wir und Sie sich in unser System einloggen.
Kunden erhalten dann die Sie betreffenden Informationen und wir teilen uns einen Datenstamm.

Wenn nun alle meine geschäftlichen Vorfälle, Kunden Lieferanten, Mitarbeiter, Produkte und Leistungen als Daten in diesem System integriert sind, ist AYTECH vollkommen digitalisiert.
Der Server der diese Daten trägt sollte entsprechend sicher und Ausfallsicher ausgelegt sein. Auch ein Backupkonzept ist Pflicht!
Ist dieser Server in einem Rechenzentrum untergebracht, oder Sie haben eine feste IP an Ihrem Standort können Sie bzw. Ihre Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten auf das System von überall zugreifen.




No comments yet

No comments yet. Start a new discussion.

Add Comment